IG Metall bereitet Warnstreik vor

Pressemitteilung: Verhandlungen bei Bosch ergebnislos abgebrochen!

(20.12.2019) Die Verhandlungen zwischen IG Metall und der Geschftsfhrung von Bosch haben heute, am 19. Dezember, keine Einigung gebracht. Nachdem es in der Verhandlung am 12. Dezember noch Bewegung gab, hat sich die Arbeitgeberseite heute in wesentlichen Punkten unbeweglich gezeigt. Angesichts dieser Haltung wurden die Verhandlungen nach drei Stunden ohne Ergebnis und neuen Termin beendet. Einzelheiten knnen der Pressemitteilung entnommen werden.

:: Download (PDF | 214 KiB)



Druckansicht

Solidarität erfahrbar machen

IG Metall Bremen
Bahnhofsplatz 22 -28
28195 Bremen
Telefon 0421 33 55 9-0
Fax 0421 32 42 13
bremen@igmetall.de
www.bremen.igmetall.de
07.05. | 10:00
Abgesagt! 25. Arbeitsschutzkonferenz des DGB
Veranstalter: DGB Region Bremen-Elbe-Weser
>>weiter