IG Metall Bremen

75 Jahre gemeinsam für soziale Gerechtigkeit und Demokratie

(28.04.2021) Heute vor 75 Jahren, am 28. April 1946 tagte die erste Delegierten-Generalversammlung des Deutschen Metallarbeiterverbandes Bremen. Es war die Geburtsstunde der IG Metall Bremen!

Diese letzten 75 Jahre umspannen eine bewegte Geschichte, die aus den Trümmern des zweiten Weltkrieges über das deutsche Wirtschaftswunder und dem massiven Strukturwandel der 80er und 90er Jahre in die aktuelle Diskussion um Klimawandel und Digitalisierung geführt hat. Geschrieben wurde und wird diese Geschichte von aktiven und wehrhaften Belegschaften. Es gab Licht und Schatten – aber immer war dieser Weg eng verknüpft durch das Band der Solidarität.

Hatten wir auch lange gehofft, diesen Tag in einem würdigen Rahmen mit vielen Gästen und unseren Kolleginnen und Kollegen feiern zu können, so müssen wir aufgrund der Pandemie dies nun in das nächste Jahr verschieben.
Stattdessen würdigen wir unser Jubiläum in einem Video. Es zeigt unseren langen Weg für gute Arbeit und Mitbestimmung, ein selbstbestimmtes Leben, die Abwehr sozialer Ausgrenzung und Armut, eine soziale und ökologische Wirtschaft und eine demokratische Zukunft.






Druckansicht

Solidaritt erfahrbar machen

IG Metall Bremen
Bahnhofsplatz 22 -28
28195 Bremen
Telefon 0421 33 55 9-0
Fax 0421 33 55 9-33
Fax Rechtsschutz 0421 33 55 9-39
bremen@igmetall.de
www.bremen.igmetall.de