Der DGB Bremen lädt zur Kundgebung ein

Antikriegstag am 1. September 2021

(24.08.2021) Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Seit 1957 wird in Deutschland am 1. September an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert.

An jedem 1. September machen auch der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften seitdem deutlich: Die deutschen Gewerkschaften stehen für Frieden, Demokratie und Freiheit. Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!

In Bremen findet in diesem Jahr ab 17:00 Uhr eine Kundgebung auf dem Marktplatz statt.

Redner/in:
Annette Düring, Vorsitzende des DGB Bremen
Jasper von Legat, Friedensbeauftragter der Bremischen Evangelischen Kirche

Moderation:
Petra Scharrelmann, Bremer Friedensforum

Den Aufruf des DGB Bundesvorstandes und das Flugblatt zur Kundgebung findet ihr hier als Download:

:: Kundgebung in Bremen (PDF | 91 KiB)

:: Aufruf des DGB Bundesvorstandes (PDF | 80 KB)



Druckansicht

Solidaritt erfahrbar machen

IG Metall Bremen
Bahnhofsplatz 22 -28
28195 Bremen
Telefon 0421 33 55 9-0
Fax 0421 33 55 9-33
Fax Rechtsschutz 0421 33 55 9-39
bremen@igmetall.de
www.bremen.igmetall.de