Qualittsoffensive fr Berufsschulen

IG Metall Jugend Bremen startet eine Kampagne

(02.07.2018)

Im dualen System der Berufsausbildung ist neben der praktischen Ausbildung im Betrieb die Berufsschule ein zentraler Bestandteil und ein wichtiger Lernort. Auch die Berufsschulen stehen vor der Herausforderung, ihren Ausbildungsauftrag an die sich verndernden Anforderungen in der Arbeitswelt anzupassen.

Mit Blick auf die Brgerschaftswahlen im Frhjahr 2019 will die IG Metall Bremen die Qualittsoffensive Berufsschule ffentlichkeitswirksam in den Fokus rcken. Sie will damit die Aktivitten der Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAVs) in den Bremer Betrieben untersttzen und mit der Bildung eines institutionsbergreifenden Netzwerks den Lernort Schule strken.

Aus diesem Grund fand Ende Mai ein erstes Netzwerktreffen statt: Betriebsrte, JAVs, Ausbilder und Vertreter und Vertreterinnen von Berufsschulen und der IG Metall Bremen haben diskutiert, ob die technischen Berufsschulen im Land Bremen fhig sind, den zuknftigen Herausforderungen gewachsen zu sein.

Um Erkenntnisse ber Handlungsfelder und Herausforderungen zu gewinnen, werden Auszubildende ber ihre Berufsschulsituation befragt. Die Ergebnisse der Befragung werden im Herbst vorgestellt und dazu genutzt, die Kampagne zu schrfen.
Die IG Metall Bremen wird die Kollegen und Kolleginnen auf dem Laufenden halten.



Druckansicht

Solidaritt erfahrbar machen

IG Metall Bremen
Bahnhofsplatz 22 -28
28195 Bremen
Telefon 0421 33 55 9-0
Fax 0421 32 42 13
bremen@igmetall.de
www.bremen.igmetall.de